Saisonabschluss wurde zu vollem Erfolg

SVG Weingarten und die KG Laudenbach/Sulzbach

Beim Heimkampf gegen beide Riegen der KG Laudenbach/Sulzbach konnten unsere Mannschaften absolut überzeugen. Zunächst siegte die Reserve in der Landesliga mit 40:16. Im Anschluss ließen die Germanen dann aber auch in der Oberliga nichts anbrennen und bezwangen die erste Mannschaft der Kampfgemeinschaft deutlich mit 24:10, was einen abschließenden dritten Tabellenplatz zur Folge hatte.

In der Landesliga startete Janis Heinzelbecker, Jeremy Weinhold, Sven Füchsel, Luca Knaus, Dominic Wagner und Robin König, der nach langer Verletzungspause in der Runde den ersten Kampf absolvierte. Mit einem deutlichen 40:16 konnte die Landesligamannschaft die Runde auf dem sechsten Tabellenplatz abschließen.

In der Oberliga war das Team, nach einer super Rundenleistung, heiß auf den Sieg, mit dem man den dritten Tabellenplatz sichern konnte. Womöglich, bei einer Niederlage des Tabellenzweiten KSV Ketsch, konnte man diesen sogar noch überholen. Nach einer durchwachsenen ersten Kampfhälfte legte die KG aber mit 4:10 vor. Nach der Pause legte Dominik Ehrismann mit einer technischen Überlegenheit den Grundstock für die Aufholjagd zum wiederum deutlichen Endstand von 24:10.

Jeremy Weinhold musste sich im griechisch-römischen Stil bis 57 kg mit Frederik Puffe auseinandersetzen. Jeremy stemmte sich mit aller Kraft gegen den körperlich leicht überlegenen Puffe und konnte für sein Team dem Gegner zwei Punkte stehlen. Im Anschluss trafen im Schwergewicht Janosch Höfling und Marco Bechtel aufeinander. Janosch sollte in erster Linie gegen den Freistilspezialisten die erwartete Niederlage niedrig halten. Janosch setzte seine körperlichen Vorteile geschickt ein, wurde trotz aktiverem Kampfverhalten vom Kari passiv verwarnt. Letztendlich konnte auch Janosch einen Punkt stehlen. Alex Chirtoaca machte mit Felix Losmann kurzen Prozess und schulterte diesen schon nach Sekunden. Das Highlight des Abends sollte der Kampf im 98 kg griechisch-römisch zwischen David Hirsch und Rene Jünger werden. Wie erwartet zeigte keiner der beiden eine Schwäche. David, der wesentlich Aktivere, wurde im Kampfverlauf mit zwei Passivitätspunkten belohnt. Leider machte er kurz vor dem Ende der Kampfzeit zuviel Druck, den Jünger ausnutzte und eine Wertung zum Endstand von 2:4 errang. Somit führte die KG zur Pause mit 4:10.

Nach der Pause verkürzte Dominik Ehrismann gegen Lukas Schmitt durch technische Überlegenheit zum 8:10. Im Anschluss bekam Ali Beschtoev seine Punkte kampflos zugesprochen. Misha Rudoi hatte es im 80 kg griechisch mit Marc Heinzelbecker zu tun. Nach vier Minuten konnte Misha souverän, erneut mit spektakulären 4er Wertungen, den Kampf mit technischer Überlegenheit beenden. Johnny Panait ließ gegen Tim Scheid nichts anbrennen und sicherte der Mannschaft nach zwei Minuten ebenfalls den Sieg durch technische Überlegenheit. Somit stand der Mannschaftssieg schon fest, den Usman Beschtoev durch einen Schultersieg zum Endstand von 24:10 abrundete. Jetzt stand das Team durch den zeitversetzten Kampf auf dem zweiten Tabellenplatz. Um 22 Uhr bei der Saisonabschlussfeier kam dann das Ergebnis der Begegnung zwischen Graben-Neudorf und Ketsch. Ketsch konnte mit einem Punkt gewinnen und schob sich wieder an unserer Mannschaft vorbei. Die Mannschaft kann dennoch stolz auf diesen tollen dritten Platz sein, wo man doch zu Beginn der Saison das Ziel nicht zu hoch stecken wollte und das Saisonziel ein sechster oder siebter Platz als Ziel galt.

Klasse gemacht, Jungs!

Die Einzelergebnisse im Überblick

KlasseSV Germania WeingartenKG Laudenbach/SulzbachWertungGesamt
57G Jeremy Weinhold Frederik Pufe 0:7 0:2
130F Janosch Höfling Marco Bechtel 0:8 0:3
61F Alexandru Chirtoaca Felix Losmann 4:0 4:0 SS Heim
98G David Hirsch René Jünger 2:4 0:1
66G unbesetzt Nico Heinzelbecker 0:0 0:4
86F Dominik Ehrismann Lukas Schmitt 16:0 4:0
71F Ali Beschtoew unbesetzt 0:0 4:0
80G Mikhaylo Rudoi Marc Heinzelbecker 15:0 4:0
75G Ionut Panait Tim Scheid 16:0 4:0
75F Usman Beschtoew Pawel Malicki 4:0 4:0 SS Heim
Endergebnis: 24:1021.12.2019