Englische Woche mit Niederlage und Sieg gestartet

In der Landesliga konnten unsere Jungs gestern leider eine Niederlage mit einem Punkt nicht verhindern, im darauffolgenden Oberliga-Kampf durfte am Ende aber gejubelt werden.

Janis Heinzelbecker konnte wie so oft seine Punkte kampflos einheimsen, die anderen mussten alles etwas dafür tun. Eike Ritter noch nicht auf der Höhe seiner Leistungsfähigkeit musste sich 2 mal geschlagen geben. Luca Knaus errang sich einen Arbeitssieg im 98 kg griechisch und Adam Asmalatov ebenfalls im 98 aber im Freistil sogar einen Schultersieg. Dominic Wagner musste im Schwergewicht ebenfalls 2 mal die volle Punktzahl zum Endergebnis von 23:24 abgeben.

In der Oberliga wollte man, beflügelt von der bisherigen Saisonleistung, gegen den RSC Sandhofen versuchen die Punkte am Walzbach zu behalten. Zumal man erstmals mit 10 Mann antreten konnte, und nicht schon 4 Punkten hinterhergerannt werden musste. Mit den Fans im Rücken zeigten die Jungs wieder einmal hervorragende Leistung zum Endstand von 16:12.

Der Kampf wurde von Jeremy Weinhold eröffnet. Taktisch und mit Übersicht, die Schwächen des Gegners schnell ausgelotet konnte Jeremy den Kampf zu großen Freude seiner Mannschaft mit 18:7 für sich entscheiden.

Janosch Höfling machte seine Sache gegen seinen Kontrahenten sehr gut. Immer wieder brachte er diesen in Bedrängnis, konnte die aber nicht zu einem Sieg nutzen und unterlag mit 2:7 Punkten.

Alexandru Chirtoaca machte nicht viel Federlesen und errang sich schon nach knapp 2 Minuten den Sieg durch technische Überlegenheit.

David Hirsch entwickelt sich mehr und mehr zum Freistilringer. Mit einem 7:2 Punktesieg durfte er seiner Mannschaft 2 Punkte auf das Konto hinzufügen.

Vor der Pause musste Ali Beschtoev gegen Scott Gottschling ran. In der ersten Halbzeit rang er ganz gut mit, musste aber in der zweiten Halbzeit dann der Erfahrung und technischen Überlegenheit seines Gegners Tribut zollen. Somit stand es erwartungsgemäß, wie berechnet 9:6 für unsere Staffel.

Nach der Pause konnte Misha, der sich anfangs unerwartet schwer tat, seinen Gegner mit 12:5 nach Punkten besiegen.

Sven Füchsel im 71 kg griechisch hatte in Heinz Marnette eine schier unlösbare Aufgabe. Er unterlag dann auf Schulter.

Dominik Ehrismann diese Saison zum ersten Mal in der Oberligaaufstellung musste gegen Michael Knittel eine Punkteniederlage hinnehmen. Jetzt lagen unsere Jungs 11:12 zurück.

Im 75 kg Freistil errang sich Usman, der sich immer mehr zum Punktegaranten entwickelt, mit beherztem Auftreten, einen achtenswerten Punktsieg. Wieder einmal nach anfänglichem Rückstand, holte er sich die Führung, mit einer spektakulären 4er Wertung, zum 7:4, was dann aber wieder vom Gegner zum 7:8 umgedreht wurde. Fast mit der letzten Sekunde und der gesamten Mannschaft im Rücken erzielte Usman noch eine Wertung und konnte den Kampf mit 9:8 gewinnen.

Beim Stand von 12:12 hatte Ionut Panait es nun in der Hand den Sack zu zumachen. Ohne wirklich in Bedrängnis zu kommen sicherte er der Mannschaft den Sieg durch technische Überlegenheit zum Endstand von 16:12.

Mit großem Jubel wurde de Mannschaft ob der Leistung gefeiert. Das Team setzt sich mit diesem Sieg auf den sechsten Tabellenplatz vor den RSC Eiche Sandhofen.

Am kommenden Samstag, den 05.10. fahren beide Mannschaften an die Bergstraße zum KSV Hemsbach. Auch dort wollen die Jungs vom Erfolg gepusht die Punkte mit an den Walzbach nehmen. Kampfbeginn der Landesliga ist um 18.30 Uhr, in der Oberliga wird um 20 Uhr gerungen.

Die Einzelergebnisse im Überblick

KlasseSV Germania WeingartenRSC Eiche SandhofenWertungGesamt
57F Jeremy Weinhold Max Piatraschk 18:7 3:0
130G Janosch Höfling Frank Stadtmüller 2:7 0:2
61G Alexandru Chirtoaca Enayat Ahmadi 15:0 4:0
98F David Hirsch Artjon Ionin 7:2 2:0
66F Ali Beschtoew Scott Gottschling 0:15 0:4
86G Mikhaylo Rudoi Patrik Püspoki 12:5 2:0
71G Sven Füchsel Heinz Marnette 0:5 0:4 SS Gast
80F Dominik Ehrismann Michael Knittel 2:8 0:2
75F Usman Beschtoew Josip Tomic 9:8 1:0
75G Ionut Panait Jawid Barekzai 15:0 4:0
Endergebnis: 16:1203.10.2019